Hilfe bei Behörden

Für Menschen, deren Heimat nicht Deutschland ist, ist die Bewältigung des Alltags häufig erschwert.

Behördengänge, Briefe oder Telefonate werden zu einer Herausforderung.

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Übersetzungshilfe, Hilfe bei Formularen.
In Kooperation mit dem Jobcenter bieten wir Migrationsberatung an. Ratsuchende
erhalten durch ein Team aus Hauptamtlichen Unterstützung. Die Mitarbeiter(innen
stehen während der Sprechzeiten vor Ort im Lernforum mit Rat und Tat zur Seite.
Das Themenspektrum reicht von Fragen zum Ausländerrecht und der Integration,
über Hilfestellung beim Lesen und Verstehen von Behördenschreiben, beim Umgang
mit Behörden bis hin zur Vermittlung an Beratungsstellen oder Selbsthilfegruppen.
Die Berater(-innen) verfügen über Fremdsprachenkenntnisse und können auch
bei eingeschränkten Deutschkenntnissen weiterhelfen bzw. im Bedarfsfall Kontakt zu
Dolmetschern herstellen.  Die Sprechstunde richtet sich an Frauen, Männer, Familien
und Alleinerziehende sowie Jugendliche, unabhängig von ihrer Herkunft, Nationalität
oder Glaubenszugehörigkeit. Alle Menschen mit Migrationsgeschichte, die Fragen
oder Probleme bei der Bewältigung ihres sozialen Alltags haben, können dieses
Gesprächsangebot im Lernforum individuell nutzen.